Lebenslauf Suzette

                      Suzette

Suzette lebte lange Jahre alleine und einsam auf einer kleinen Weide. Im Herbst 2004 wurde sie an eine
Bauerfamilie verkauft. Diese wollte Suzette dann doch nicht behalten und an die Vorbesitzer zurückgeben.
Um der Eselin eine weitere - nicht tiergerechte Haltung - zu ersparen wurde sie vom Verein "Esel in Not"
übernommen. Suzette lebt seit dem Mai 2005 in der Station Feldbach.
Sie ist eine übermütige, anhängliche, kleine Dame.

 

 

zurück